Bikini bei kleinen Brüsten

Kleine Brüste – erlaubt ist was gefällt!

Zwar wünschen sich viele Frauen ein volleres Dekolleté, doch bieten kleinere Brüste bei der Auswahl der Bademode zahlreiche Vorteile. Denn mit einer kleineren Oberweite kann man nahezu jedes Oberteil tragen, das gefällt und muss beim Kauf nur wenige Dinge beachten.

Empfehlenswerte Modelle

Besonders vorteilhaft wirken hierbei Bikini Oberteile, die die kleine Oberweite gekonnt in Szene setzten. Frische Farben, modische Muster, auffällige Applikationen, verspielte Schleifen und Rüschen lenken bewusst den Blick auf die Brust und lassen diese voluminöser erscheinen. Doch auch filigrane Oberteile mit dünnen Schnüren und kleinen Stoffdreiecken, wie zum Beispiel der Triangel Bikini, betonen die weiblichen Rundungen und setzten den Blickpunkt auf das Dekolleté. Wer es raffinierter mag, für den könnte der Neckholder Bikini die richtige Wahl sein. Durch die ansprechende Trägerlösung wird das Dekolleté betont und die Weiblichkeit der Trägerin unterstrichen. Mutige Frauen können auch zu aufreizenden Microkinisoder ausgefallenen Monokinis greifen. Beide Modelle eignen sich hervorragend für die kleine Oberweite.

Möchte man allerdings bewusst mehr Volumen erzeugen, sollte man zu Bikini Oberteilen mit wattierten Einlagen beziehungsweise Gel- oder Wassereinlagen greifen. Mit diesen kleinen Hilfsmitteln erscheinen kleine Brüste im Handumdrehen größer und voller. Gerade Geleinlagen fühlen sich überaus angenehm auf der Haut an und sorgen für ein natürliches Aussehen.

Das sollte man vermeiden

Bei der Wahl des Bikinis sollte man stets darauf achten, dass das Oberteil die richtige Größe hat. Denn füllt die Brust den Cup nicht vollständig aus, erscheint sie optisch kleiner als sie ist. Doch auch zu kleine Oberteile lassen die Oberweite kleiner wirken und drücken die Brust zusätzlich platt.

Kombinationsmöglichkeiten

Sportive Höschen, aufreizende Strings und moderne Pantys runden das Strand-Outfit ab und ermöglichen eine Vielzahl von Kombinationsmöglichkeiten. Ob man sich nun für einen Neckholder Bikini mit Tanga-Höschen, einen Push-Up Bikini mit Formhöschen oder einen Triangel Bikini mit String entscheidet hängt letztendlich vom individuellen Geschmack der Trägerin ab. Doch alle Oberteile können nach Belieben mit verschiedenen Höschen kombiniert werden und lassen den Bikini immer wieder in neuem Licht erstrahlen.

X
Laden